KLASSISCHE HANDARBEIT

 

Mein innerer Antrieb, ein Pferd sich immer schöner bewegen zu lassen, sich vollkommen zu entwickeln, hat mich zur klassischen Handarbeit geführt.

 

Arbeit am Zügel:

  • Seitengänge

  • Biegungen

  • Geraderichten

  • Vor und Retour

 

 Daraus ergibt sich oft schon etwas Versammlung oder zumindest eine bessere Balance.

Versammlung lässt sich bei einem gerade gerichteten, taktrein gehenden Pferd, durch geschicktes Kombinieren von Vortreiben und Paraden bzw. gezieltes Touchieren bestimmter Bereiche der Hinterhand, erreichen.

Diagonale kurze Tritte, als Vorarbeit für Piaffe sind ein sehr wertvolles Zwischenergebnis.

Das Ziel ist, ein energievolles, zufriedenes, sich tragendes Pferd.

Ein gekipptes Becken und ein wachsender Widerrist sind die Schlüsselelemente.

 

 

„ Versammlung… der Schlüssel für gutes und gesundes Reiten!"

  • Facebook - Grey Circle

Markus Duscher     |     Mobil: 0664 / 15 29 219     |     markus.duscher@a1.net

Fandango 138