KAPPZAUMARBEIT

 

Der Kappzaum ist ein wunderbares Instrument.

Seit Jahrhunderten wurde er für die Erziehung und Ausbildung von Pferden verwendet.

Es gibt die verschiedensten Versionen, je nach Kultur und Reitstil bzw. Pferdetyp.

Mein bevorzugter Typ ist ein Kappzaum nach " Alt Wiener " Muster.

Er passt auf ca. 80% der Nasenrücken der Pferde; vom Isländer über Haflinger, WB bis zum Friesen u.s.w (siehe auch Shop)

 

Balancearbeit am Kappzaum:

vorbereitende Bodenarbeit:

  • vorwärts + rückwärts auf sensible Hilfen

  • Übertreten: Grundlage für Biegung + Seitengänge

  • Vorarbeit für Anlongieren

  • Aufwärmen unmittelbar vor dem Longieren

 

Longenarbeit:

Ziel ist ein losgelassenes, korrekt gebogenes und in Balance schwingendes Pferd

 

 

  • Facebook - Grey Circle

Markus Duscher     |     Mobil: 0664 / 15 29 219     |     markus.duscher@a1.net

Bolero 008